Kontakt  l  Impressum  l  E-Mail

 
Katholische Studierende Jugend Diözese Trier

  2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007  









weiter zum Artikel
27.11.2008
Wetterdienste warnen vor Schneechaos ! 
Arbeitswochenende in Rascheid vom 21.-23.11in Rascheid
Vor Meldungen wie dieser, welche Freitags so oder ähnlich in den meisten Tageszeitungen zu finden waren ließen wir uns nicht abschrecken und fuhren gegen Abend nach Rascheid, um einen konstruktiven Arbeitstag in Rascheid zu bestreiten.
Einiges an Arbeit stand an, um die Außenanlage rund um unserer Jugendhaus mal wieder richtig in Schuss zu bringen.








weiter zur Einladung
24.11.2008
Einladung zur Theologischen Tagung
vom 6. bis 7.12 in Rascheid

„Wo war Gott in Auschwitz?
„Wo war der Mensch in Auschwitz?“  
Aus diesen beiden zentralen Fragen, die zusammen gehören, ist die „Politische Theologie“ entstanden. Sie ging zunächst der Frage nach: Warum hat die Kirche, warum hat die Christenheit sich so wenig von der Gewalt und dem Leiden der Menschen irritieren lassen? Wie konnte sie mit dem Rücken zu den Opfern weiterhin Gottesdienst feiern? Wie konnte sie übersehen, dass es ihre jüdischen Schwestern und Brüder waren, die ermordet wurden?








weiter zum Artikel
24.11.2008
Mitreden - Mitentscheiden - Mitfeiern:
Der neue Versuch der KSJ, alle anwesenden KSJlerinnen und KSJler mit Stimmrecht auszustatten und nicht mehr wie bisher nur die gewählten Stadtgruppenleitungen, hat sich bewährt.








weiter zum Artikel
18.11.2008
"Sie braucht ganz schnell einen guten Namen ...!"
...unsere „Eine Schule für alle“ in Trier, die am Freitagabend „beschlossen“ wurde.
So jedenfalls eröffnete Otto Herz seine Rede. Er sprach „ins Gelingen, nicht ins Scheitern verliebt“ (Ernst Bloch) eine klare Sprache: Dass Schluss sein muss mit der „Vermehrung von Stopfvorgängen“ an Schülerinnen und Schülern, weil das nur zu Verstopfungen führt und das sei ungesund. Lernen funktioniert ganz anders: „Untertanen werden unterrichtet, mündige Menschen werden aufgebaut.“ Und: „Am besten Sie streichen das Wort „Unterricht“ ganz aus Ihrem Wortschatz!“.








Einladung (pdf)
30.10.2008
…und welcher Bewegung gehört ihr an?

Einladung zum Mittelstufentreffen vom 28.11. bis zum 30.11.2008 in Rascheid
Ob Punks, Hip Hopper oder Mainstream: Jeder ist Teil einer Bewegung. Das macht sich nicht nur an dem Äußeren der Person, sondern auch an der Musik und der politischen Einstellung fest. Im Laufe der Geschichte gab es einige Bewegungen, die wir alle kennen: Studentenbewegungen wie die Weiße Rose und der SDS, Punker und Popper, Hip Hopper, Emo‘s und die, die sich als „alternativ“ bezeichnen.







 
30.10.2008
Büro zur Zeit nicht erreichbar !

Fragen ans Büro im Moment bitte an Jutta senden, sie wird es umgehend zu Karin weiterreichen.
 

Jutta Lehnert, Pastoralreferentin,

Dekanat Koblenz im Bistum Trier

Kirchplatz 18 , 56170 Bendorf

Tel: 02622/14548

Fax: 02622/141511

Mail: Info@gott-ist-mein-co-pilot.de

HP: www.gott-ist-mein-co-pilot.de









►weiter zum Artikel
30.10.2008
„Einfach da sein – das ist schon alles…“ 

Diese Erfahrung konnten auch diesen Herbst wieder einige Jugendliche der KSJ machen, die für eine Woche die angenehme Stille des Carmel de la Paix in Mazille/Burgund aufgesucht haben.









weiter zum Artikel
19.10.2008
Crashwoche !

Bericht der Chrashwoche der Nawugruppenleiterschulung

Jede/r KSJ'ler/in wird sich noch an die eigene Chrashwoche und die damit verbundenen Erfahrungen erinnern und weiss, dass sie einfach etwas ganz besonderes ist. Diese Erfahrung durften nun auch die Teilnehmer der diesjährigen Nawu machen:
 







 

 ►Rechenschaftsbericht (PDF)

 

29.9.2008
Mitreden - Mitentscheiden - Mitfeiern

Einladung zur großen Diözesankonferenz der KSJ vom 07. - 09.11 in Rascheid

Los geht's am Freitag, den 07.11 um 18.30 und am Sonntag sollten wir gegen 15.00 Uhr auch wieder fertig sein. WIr freuen uns auf alle, die mitentscheiden wollen, also meldet euch schnell an !











Photo: © Wolfgang Schmidt, Photograph, D-72119 Ammerbuch,


weitere Infos zur Person
weitere Infos zur Initiative


 

29.9.2008
Im Leben lernen, im lernen Leben: „Eine Schule für alle“ – eine Chance für den Schulstanort Trier
Am 14.11.08 um 19.30 Uhr veranstaltet die KSJ zusammen mit GEW Kreisverband Trier, der Initiative eine Schule für alle und Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im kleinen Saal der Tufa in Trier eine Informationsveranstaltung, welche unter dem Thema "Im Leben lernen, im lernen Leben: „Eine Schule für alle“ – eine Chance für den Schulstanort Trier" steht. Zu dieser Veranstaltung konnte der Reformpädagoge Otto Herz als Referent gewonnen werden.

Alle reden darüber, welche Schulen gut für Trier sind, wir wollen darüber reden, welche Schule die beste für ihr Kind ist. Dazu
haben wir Otto Herz eingeladen. Er ist einer  der führenden Experten für Schulreformen. Otto Herz war am Aufbau der Laborschule in Bielefeld beteiligt und widmet sein ganzes pädagogisches Wirken der Erkenntnis, dass Kinder besonders gute Leistungen erbringen können, wenn sie möglichst lange gemeinsam lernen.
Alle, die noch daran zweifeln, dass man bei der Gründung einer Gesamtschule mutig sein sollte, sind herzlich eingeladen, sich durch Otto Herz begeistern zu lassen. Der Eintritt ist frei.









►ein paar erste Bilder
26.9.2008
Herbst heißt nicht nur tristes Wetter...
...und schlechte Stimmung, denn im Herbst geht auch die Nachwuchsgruppenleiterschulung (Nawu) der KSJ wieder los !
Viele interessierte Teilnehmer kamen zum Kennenlernwochenende vom 12 bis 14.09 nach Rascheid. Und
schöner kann eine Gruppenleiterschulung nicht beginnen: Mit hochmotivierten, lustigen und kreativen Leuten, die so viel Spaß haben am Diskutieren, Erfinden und Ausprobieren neuer Spiele, beim Basteln und Musik machen! Alle freuen sich auf die Crashwoche in den Herbstferien, die wird hochgradig schön!  









►Einladung (PDF)
8.9.2008
Stille Tage in Mazille

Vom 13.-18.10 wird die KSJ wieder ins Carmel de la paix im Burgund fahren.
Mazille liegt ganz in der Nähe von Taizé und Cluny, mitten in Burgund also.Es ist ein ganz besonderes Kloster, zu dem die KSJ Trier schon seit vielen Jahren engen Kontakt hat. Es heißt „Carmel de la paix“ und genau so ist es auch.Wer einmal mit dabei war, will immer wieder mitfahren, das ist unsere Erfahrung!
Wir werden dort bei den Karmelitinnen wohnen, mit ihnen auf dem Feld arbeiten, im Gästeraum zusammen essen, wandern, miteinander interessante Texte lesen, an einem Abend mit den Schwestern über ihre Lebensweise reden und an ihren Gebetszeiten teilnehmen.

genauere Infos, Kosten und den normalen Tagesablauf findet ihr in der EInladung, die zum Download bereit steht !
21.8.2008
Zu welcher Religion gehörst Du, Gott?

Mit der Gottesfrage beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des zweiten Wochenendes, das im Rahmen des KSJ-Firmkurses im Jugendhaus Rascheid stattfand. Dieses Thema war eigens gewünscht worden und das Vorbereitungsteam der KSJ ging gern darauf ein. Eigene Gottesbilder einerseits und offene Fragen andererseits rückten die zentrale Gottesfrage in den Mittelpunkt, die in der Theologie die „Theodizee-Frage“ genannt wird: „Wie kann man an Gott glauben angesichts der Erfahrung von Unrecht und dem Leiden Unschuldiger?“ ►weiter      









►Flyer
20.8.2008
Sommerakademie in Berlin

Als Schwerpunktthema dreht sich diesmal alles um Korruption mit ihren verschiedensten Ausprägungen.
Wir freuen uns, euch an dieser Stelle auf eine weitere Veranstaltung auf Bundesebene aufmerksam machen zu können ! Zusammen mit der deZentrale e.V. geht es vom 15.-19. September nach Berlin.
Es wird ein interessantes, abwechslungsreiches Programm, das einen guten Einblick in die politische Realität und Funktionsweise unserer Hauptstadt darstellen wird geben. Zwischendurch und abends gibt es natürlich auch genügend Luft um Berlin mit seinen vielen Gesichtern und seinem einzigartigem Charme etwas näher zu kommen.
►weiter
14.8.2008
Kochen, Kommunikation, Konflikt

Unter diesen drei Schlagwörtern steht der nächste Gruppenleiter/innen Workshop, der vom 05. - 07 September in Rascheid stattfinden wird !
Freitags gemeinsames Kochen und anschließend das selbstbereitete Festmahl in lauschiger Atmosphäre einnehmen, ein Samstag an dem sich alles um Kommunikation und das Lösen von Konflikten drehen wird, und ein Sonntag den wir ruhig angehen werden, so stellen wir uns das vor !
Genaueres hier
weiter
13.8.2008
Das zweite Firmwochenende steht vor der Tür !

Wir laden Euch ganz herzlich dazu ein.
Wie Ihr ja  schon längst wisst, findet es vom 15. bis 17. August in Rascheid statt.
Es wird um die Gottesfrage gehen, das war die Anregung von Euch.
Unter diesem Thema verbirgt sich natürlich die zentrale Frage überhaupt:
Kann es Gott geben angesichts von Leid und Unrecht?
Finden wir zu dieser Menschheitsfrage eine Antwort in den biblischen Texten?

►weiter


►Weiter zum Bericht
►Ein Abenteuer im See

Ein Abenteuer um den See
►Reiseroute
►Musik der Fahrt
►weitere Bilder
7.8.2008
Von Stechmücken und Elchwurst...

...wissen die 17 tapferen Teilnehmer/innen der ObstSofa dank zwei Wochen Schweden viel zu berichten.
It utkanten av den lilla, lilla staden lag en gammla förfallen trädgard. I trädgarden lag ett gammalt hus…“, so beginnt das Buch Pippi Langstrumpf. Für unser Lager an einem See in der Nähe von Vimmerby, der Stadt Astrid Lindgrens, könnte es so heißen: „Am Rande der kleinen, kleinen Stadt lagen am Ufer des flachen Sees die Zelte der KSJ…“ Bis wir dort allerdings die meiste Zeit der Fahrt zubrachten, hatten wir schon eine lange Reise hinter uns. Der Leser/die Leserin wird es bemerkt haben: Wir befinden uns augenscheinlich in Schweden, dem Ziel der diesjährigen Oberstufen-Sommerfahrt ! ►Weiter
6.8.2008
Wind, Wasser und viel Sonne...

Die diesjährige Reise der Mittelstufe führte in die Bretagne in das Land der Kelten und Druiden.
Die erste Woche wurde in Erdeven, auf einem weitläufigen Campingplatz direkt am Meer mit schönem Sandstrand verbracht, ehe es die Gruppe in der zweiten Woche an die Nordküste der Bretagne, genauer, nach Cap Frehel zog.

►Weiter

17.7.2008
Auf nach Schweden !

Langsam wird es ernst für die 16 Teilnehmer, die im Morgengrauen des nächsten Samstages in das Land Astrid Lindgrens, der Mankell-Krimis,  der Heimat des Knäckebrots und IKEAs aufbrechen werden, und so die oben dargestellte Montage Wirklichkeit werden lassen ! Doch sicher werden sich die Teilnehmer in zwei erlebnisreichen Wochen davon überzeugen können, dass Schweden weit mehr zu bieten hat, als diese allseits bekannten Klischees. Man kann sich auf die wunderbare südschwedische Landschaft mit vielen Seen, auf Städte wie Malmö, Ystad, Kristianstadt freuen, auch darf natürlich Vimmerby, die Heimat Astrid Lindgrens und ihrer tollen Geschichten, nicht fehlen !
16.7.2008
So
ziale Friedensdienstler/innen kurz vor Entsendung
Am 29.7 werden Franziska Martin und Sophie Klein für ein Jahr ins Ausland gehen.
Man mag es mittlerweile vielleicht schon fast als gute KSJ-Tradition bezeichnen, dass sich junge KSJ'ler/innen nach der Schullaufbahn dazu entschließen, einen freiwilligen sozialen Dienst im Ausland zu leisten. Auch in diesem Jahr zieht es zwei junge KSJ'lerinnen in die weite Welt: Franziska Martin, 19, wird ein Freiwilliges Soziales Jahr  (FSJ) in Bolivien, und Sophie Klein wird einen freiwilligen Friedensdienst in Ruanda leisten.
Am 22.6 fand dann in der Trierer Jesuitenkirche ein Entsendegottesdienst für die jungen Leute aus dem Bistum statt, die sich für ein solches FSJ entschlossen hatten. Die KSJ wünscht den Beiden viel Glück und alles Gute, sowie Erfahrungen, die auch den weiteren Lebensweg bereichern werden !
9.7.2008
Mittelstufensommerfahrt gut in der Bretagne angekommen
Kaum sind die beiden Sommerlager für die Unterstufe in Nattenheim zu Ende gegangen (Bericht folgt noch), da war es auch schon soweit für die Mittelstufe:
Mit einer buntgemischten Truppe machte man sich Montags, den 7. Juli auf, um spät Abends den ersten Campingplatz in der Nähe von Auray zu erreichen.
Dort ist man mittlerweile gut angekommen und freut sich auf zwei tolle Wochen !
8.7.2008
Die Sommerlager sind vorbei...

Sommerlager der KSJ in Nattenheim „Die Farben von Afrika“
Seit die Nachfrage gewachsen ist, finden jeweils zwei Sommerlager nacheinander statt, die von zwei Teams aber gemeinsam vorbereitet werden. Dieses Jahr ging es um Afrika, was nahe liegt, seit die KSJ intensive Kontakte zu Menschen in Ruanda hat.
Ein Bericht der ersten Woche von  Jutta: ►Weiter
Auch das zweite Sommerlager turbulent und gut zu Ende gegangen
Neben Schlamm, Feuer, Fußball und Schwimmbad war Afrika eines der Themen der diesjährigen Sommerlager. Hier ein Bericht von Titte: ►Weiter

►Vorherige

 
Start
Die KSJ
Über uns
Infos für Eltern
Eine Schule für Alle
Wir sind Kirche
Weltverbesserer
Auf Tour
Termine
Archiv
Download
Links

 

 
© KSJ Trier 2012 Seitenanfang