Kontakt  l  Impressum  l  E-Mail

 
Katholische Studierende Jugend Diözese Trier

2008  l  2007

 
18.11.2008
Mitreden - Mitentscheiden-Mitfeiern

Ein Résumé unserer großen Herbstdiözesankonferenz, vom 7. bis 9 November

Der neue Versuch der KSJ, alle anwesenden KSJlerinnen und KSJler mit Stimmrecht auszustatten und nicht mehr wie bisher nur die gewählten Stadtgruppenleitungen, hat sich bewährt. Sicher, das Team hätte die Konferenz etwas interessanter gestalten können (Methodenwechsel, Kleingruppenarbeit und so – hier schreibt übrigens ein Mitglied dieses Teams selbstkritisch!), aber dafür hat uns das schöne Tauffest von Jessica am Samstagabend entschädigt. Vorher standen wichtige und interessante Punkte zur Diskussion: Wie arbeiten die Teams in den unterschiedlichen Veranstaltungen das Jahr über zusammen? Was wird an Unterstützung gebraucht? Wie kriegen wir eine gute Begleitung unserer Teamerinnen auf die Reihe, ohne dass es zuviel an Zeit kostet? Im Mittelpunkt standen zunächst die Berichte der Diözesanleitung und der Teams. Der wichtigste Eindruck: Wir haben viel geschafft im vergangenen Jahr. Und viele haben sich daran beteilligt. Auch das Geld wurde an den richtigen Stellen ausgegeben; also konnte die DL entlastet werden. Dann wurde neu gewählt: KSJ Heliand sind Jessica und Kimi, KSJ ND sind Jonas und Sebastian, die Geistliche Leitung sind Häusi und Jutta. Zwischendurch noch getrennte Konferenzen Heliand (die Mädchen) und ND (die Jungen); das ist alte Tradition in der KSJ. Das Fest begann mit Taufe, Firmung und Erstkommunion von Jessica in der Rascheider Kirche. Der ehemalige Hochschulpfarrer Günther Reinert war extra aus Koblenz gekommen und fand sich gut in unsere Art, Gottesdienst zu feiern ein. Besonders schön: Die Musik, das Überreichen von Taufkerze und Bibel (in gerechter Sprache!). Und dann das Festbuffet, das danach im Haus erwartete! Jedenfalls wurde danach nicht mehr konferiert, sondern nur noch gefeiert! Deshalb reichte die Zeit bis Sonntagmittag auch nicht mehr aus, alles in Ruhe zu planen: Den kommenden Sommer und die anderen Termine, die Teambesetzungen usw. Die neue DL hat da einiges zu tun. Ein wichtiger Beschluss der e.V. Versammlung war, das Grundstück in Nattenheim dazu zu kaufen und daraus eine große Spiel- und Zeltwiese zu machen. Eines soll noch erwähnt werden: Wir eröffneten den Sonntagmorgen, den 9. November, mit einer Erinnerung an Maurice Bavaud, einem Theologiestudenten aus Neufchateau, Schweiz, Angehöriger der JEC (Schweizer KSJ). Er hat vor 70 Jahren genau am Morgen der Reichspogromnacht in München versucht, Hitler zu erschießen. Es gelang ihm nicht wegen der Entfernung und weil die Arme zu vieler Menschen in die Höhe gingen. Auf der Heimreise wurde er aufgegriffen, die Pistole wurde bei ihm gefunden; unter der Folter gestand er den Mordversuch. In Berlin -Plötzensee wurde er nach drei Jahren Isolationshaft hingerichtet; die Schweizer Regierung unterließ es, in durch einen Gefangenenaustausch zu retten.

 

Jutta Lehnert 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Editor: Jutta Lehnert
◄ Zurück
 
Start
Die KSJ
Über uns
Termine
Archiv
Download
Links
 
© KSJ Trier 2008 Seitenanfang