Kontakt  l  Impressum  l  E-Mail

 
Katholische Studierende Jugend Diözese Trier

2008  l  2007

1.7.2008
Wie kam die KSJ zu ihrem Logo ?
 

Die Geschichte mit der Rosette muss irgendwann in den frühen Siebzigern passiert sein. Genauerer Berichte sind nicht überliefert, aber es muss wohl ungefähr so zum KSJ-Logo gekommen sein. Es war einmal ganz viel Text, in die Schreibmaschine gehämmert, irgendein Entwurf zur Plattform oder eine absolut wichtige Resolution die heute vergessen ist. Jedenfalls war auf der Seite ein weisser Fleck, der die Schreiberlinge unglaublich ärgerte.

                                         

 Und da sagte die Schreibmaschine zur Schere und zum Klebestiff: "Schneide dahinten doch mal dieses runde Irgendetwas aus und klebt es heimlich mitten auf's Papier ... Damit die Kinder versorgt, beschäftigt und glücklich werden!" Die Rosette - um die handelte es sich bei diesem schwarz-weissen Etwas - fand Beifall und Gefallen. Dies war der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ... .

                                            

Die Zeiten änderten sich. Aus der Flower-Power-Bewegung entwickelte sich die Friedens- und Ökologiebewegung mit ihrer plakativen Sprache. Und die KSJ'lerInnen mittendrin. Mit dabei auch eine Rosette, aufgefrischt mit dem Make up der zeitgemäßen Mode.

Heute gibt sich die Zeit wie ein Wackelpudding den man nicht an die Wand nageln kann: pluraler, individueller, globaler ... Mit einem Wort: sie ist dynamischer geworden. Und KSJ & Rosette auch, verzichteten wir irgendwann auf die Himmelfahrtslettern ... gestaltete sich die Rosette Mini, Midi oder Maxi, oder sprengt ihren Rahmen ...

vielen Dank an die Bundesleitung für diese schöne "Anekdote"
                                                                                              quelle:
►www.ksj.de

 
 
Start
Die KSJ
Über uns
Termine
Archiv
Download
Links
 
© KSJ Trier 2008 Seitenanfang