Kontakt  l  Impressum  l  E-Mail

 
Katholische Studierende Jugend Diözese Trier

 









 
03.05.2012
IGS goes Africa
Die "KSJ-AG" an der IGS Trier fertigte Spielbälle nach ruandischem Vorbild

Diesen Mittwoch hatten wir etwas ganz besonderes mit der IGS-AG „KSJ“ vor. Um in das neue Thema „Afrika“ thematisch und spielerisch einzuführen, fertigten wir zusammen mit allen Kindern Spielbälle aus altem Stoff, Plastik, Wolle und Klebeband an. Ganz nach Simons Vorbild-Ball aus Ruanda versuchten wir uns an diesem Spielzeug. In de letzten Woche brachten wir bereits Simons Ball mit in die AG Stunde und die Kindern erzählten von ihren Vorstellungen von Afrika, planten in Forschergruppen eine Reise nach Afrika und merkten, dass in vielen Gebieten noch Wissenslücken sind. Wie lange braucht man eigentlich bis Afrika? Wie viele Sprachen werden dort gesprochen? Womit bezahlt man auf einer Reise in Afrika? Wo gibt’s die schönsten Plätze, um Land und Leute kennen zu lernen ?  und so weiter...

In den nächsten Wochen werden wir uns rund um das Thema Gedanken machen, Spiele spielen, basteln, Geschichten hören oder noch vieles andere. Über Besuche von interessanten Leuten oder Beiträgen anderer Art freuen wir uns sehr.









 
23.08.2010
Kinder lernen ihre Rechte kennen - KSJ'lerinnen leiten an der IGS Trier ein Projekt zum Thema Kinderrechte

Der "Trierischer Volksfreund" veröffentlichte am 14.08. zu diesem Projekt einen Artikel, den man Hier lesen kann.
Wir bedanken uns nochmals für die Unterstützung und dass wir das Foto und den Artikel auf die Homepage stellen dürfen.








 
16.08.2010
"Eine Schule für alle" in Trier ist Realität geworden

Schon von Anfang an unterstützte die KSJ-Trier die Initiative "Eine Schule für alle", da die KSJ an das Konzept einer Schule glaubt, "die niemanden zurücklässt, die das Recht aller Kinder auf bestmögliche Bildung und Ausbildung fördert, die ungleiche Chancen so gut wie möglich ausgleicht und Benachteiligung vermeidet".
Mit dem heutigem Tag hat die integrierte Gesamtschule Trier im Schulzentrum auf dem Wolfsberg ihre Pforten geöffnet. Die KSJ-Trier wird versuchen sich mit Angeboten von  Projekten in das Schulleben zu integrieren.
Mehr zu der IGS Trier: www.igs-trier.de








 
12.12.2009
Bildungsstreik 2009
Nikolaus und KSJ sind sich einer Meinung: So kann es nicht weiter gehen!

Hier findet ihr die die Meinung vom Nikolaus und
Hier die der KSJ









 
19.06.2009
Gegen die Bildungsebbe
Die KSJ unterstützt den Bildungsstreik 2009

Die KSJ unterstützt die friedlichen Demonstrationen und die inhaltlichen Forderungen der SchülerInnen und Studierenden beim Bildungsstreik 2009 in Deutschland. Auch in Trier und Koblenz waren KSJ'ler bei den Demos dabei. Die offizielle Stellungnahme des KSJ-Bundesamtes ist in der Pressemiteilung zu lesen.









weiter zum Artikel
18.11.2008
"Sie braucht ganz schnell einen guten Namen ...!"
...unsere „Eine Schule für alle“ in Trier, die am Freitagabend „beschlossen“ wurde.
So jedenfalls eröffnete Otto Herz seine Rede. Er sprach „ins Gelingen, nicht ins Scheitern verliebt“ (Ernst Bloch) eine klare Sprache: Dass Schluss sein muss mit der „Vermehrung von Stopfvorgängen“ an Schülerinnen und Schülern, weil das nur zu Verstopfungen führt und das sei ungesund. Lernen funktioniert ganz anders: „Untertanen werden unterrichtet, mündige Menschen werden aufgebaut.“ Und: „Am besten Sie streichen das Wort „Unterricht“ ganz aus Ihrem Wortschatz!“.











Photo: © Wolfgang Schmidt, Photograph, D-72119 Ammerbuch,


weitere Infos zur Person
weitere Infos zur Initiative


 

29.9.2008
Im Leben lernen, im lernen Leben: „Eine Schule für alle“ – eine Chance für den Schulstandort Trier
Am 14.11.08 um 19.30 Uhr veranstaltet die KSJ zusammen mit GEW Kreisverband Trier, der Initiative eine Schule für alle und Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im kleinen Saal der Tufa in Trier eine Informationsveranstaltung, welche unter dem Thema "Im Leben lernen, im lernen Leben: „Eine Schule für alle“ – eine Chance für den Schulstanort Trier" steht. Zu dieser Veranstaltung konnte der Reformpädagoge Otto Herz als Referent gewonnen werden.

Alle reden darüber, welche Schulen gut für Trier sind, wir wollen darüber reden, welche Schule die beste für ihr Kind ist. Dazu
haben wir Otto Herz eingeladen. Er ist einer  der führenden Experten für Schulreformen. Otto Herz war am Aufbau der Laborschule in Bielefeld beteiligt und widmet sein ganzes pädagogisches Wirken der Erkenntnis, dass Kinder besonders gute Leistungen erbringen können, wenn sie möglichst lange gemeinsam lernen.
Alle, die noch daran zweifeln, dass man bei der Gründung einer Gesamtschule mutig sein sollte, sind herzlich eingeladen, sich durch Otto Herz begeistern zu lassen. Der Eintritt ist frei.












 
02.6.2008
Abi rum - trotzdem dumm ?


Oberstufentreffen der KSJ vom 21.5. bis 24.5.08 in Haus Sonnental, Wallerfangen war erfolgreich. Rund 40 Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren waren der Einladung der KSJ gefolgt, sich intensiv mit ihrem Schulsystem auseinanderzusetzen und Schule neu zu denken. ►Weiter

◄ Zurück
 
Start
Die KSJ
Über uns
Infos für Eltern
Eine Schule für Alle
Wir sind Kirche
Weltverbesserer
Auf Tour
Archiv
Download
Links
 
© KSJ Trier 2012 Seitenanfang